Samstag, 24. Juli 2010

Mama!

Guten Morgen,

Monate bin ich nicht zum Basteln gekommen und nur ganz selten hatte ich die Zeit, auf Euren Blogs herumzustöbern. Das tut mir Leid, aber es hatte seine Gründe: Ich hatte unglaublich große Sorgen mit meiner 15-jährigen Tochter, die ich an dieser Stelle zu ihrem Schutz nicht weiter ausführen möchte.

Seit drei Wochen sehe ich - auch duch die Hilfe einer Therapeutin - Licht am Ende des Tunnels. Und nachdem so viele Tränen der Verzweiflung, der Hilflosigkeit, der Wut und der Ohnmacht geflossen sind, sind gestern das erste Mal seit vielen Monaten Tränen des Glücks geflossen: Als ich aus dem Büro nach Hause kam, lag dort eine CD bereit, von ihr beschriftet mit "Für Mama - Ich liebe Dich".

Ich habe sie sofort eingeschoben und da hatte sie ein Lied des Rappers "Kareem" mit Bildern von mir unterlegt. Das Lied heißt "Mama"und trifft unsere Situation relativ gut.

Auch wenn Rap so gar nicht meine Musikrichtung ist - das Lied ist gut und lohnt das Anhören. Versucht's mal bei Youtube.

Und solltet ihr auch gerade in einer Situation stecken, die so schwierig ist, dass ihr meint, ihr schafft das nicht mehr - irgendwann geht's immer aufwärts! Das weiß ich seit gestern!

Herzliche Grüße von einer überglücklichen

Kommentare:

  1. Ich habe grade ein bisschen Gänsehaut bekommen, als ich hier Deine Zeilen las. Ich hatte auch grade so eine schwierige Zeit mit meinem Sohn und kam dabei völlig an meine Grenzen. Und ich kann Deine Erleichterung verstehen, wenn man wieder Licht am Ende des Tunnels sieht.

    Zu Deiner Frage nach den verwendeten Stempeln: Die Geister sind von Whipper Snapper, bei den Schneemännern bin ich mir nicht sicher, die könnten von Stampendous sein. Da ich alle Stempel vom Holz reisse, weiss ich oft gar nicht mehr, von wem die sind und drum gebe ich dazu meist auch keine Angaben auf meinem Blog :-)

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    auch ich hab´ gerade mal ´ne Gänsehaut...
    Schön, dass es Euch wieder besser geht !!!!
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, Anja!
    Das tut mir leid, dass es bei Euch nicht so lief/läuft, wie es sollte, aber umso mehr freue ich mich, dass es wieder aufwärts geht.
    Ich wünsche Euch alles, alles Liebe und Gute,

    liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen

Ein herzliches Dankeschön für Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...